Seminare

Seminare

 

 

 

MÜSSEN WAFFEN ÜBERHAUPT GEREINIGT WERDEN?

Ob beim Sportschießen oder auf der Jagd, die Reinigung und die Pflege der Waffe gehört dazu. Reinigung und Pflege sollten daher möglichst wenig Zeit und Arbeit in Anspruch nehmen.

Die Annahme, dass sich ein Waffenlauf durch „den berühmten Reinigungsschuss“ von selbst reinigt, ist falsch, es sei denn, die Waffe soll eben nur schießen, aber nicht mit größtmöglicher Präzision treffen. Der Lauf muss daher frei von Pulverrückständen, Metallablagerungen oder gar Korrosion sein. Soll die Präzision einer Waffe – und damit ihr Wert – erhalten bleiben, muss sie regelmäßig gereinigt und konserviert werden.

Daher bieten wir im Rahmen unserer Servicewerkstatt verschiedene Seminare an.

Referent: Stefan Elsass, zertifizierter Servicewerkstattleiter und Geschäftsführer von Schützenbedarf Elsass, Wiederlader, Sportschütze

Hier die Module - gerne kann dies für Gruppen individualisiert werden:

 

Modul1: Luftdruckgewehre "wenn 10tel Ringe entscheiden"

Modul 2: Kleinkalibergewehre "wenn 10tel Ringe entscheiden"

Modul 3: Waffenwart Luftdruckwaffen "Pflege und Wartung Vereinswaffen"

Modul 4: Waffenwart Kleinkalibergewehre "Pflege und Wartung Vereinswaffen"

Modul 5: Service "Vor ORT" im Schützenverein

Wir kommen zu Euch! Mit unserem Servicemobil fahren wir zu Euch und dann geht es los. Nach vorheriger Absprache können wir z.B. eure Sportgeräte durch sortieren, kleinere Defekte reparieren oder es gibt für die Interessierten ein Seminar.

 

Terminübersicht für Seminare (Modul 1 bis Modul 4 - je nach Anmeldung)

  • Februar: Sonntag, 16.02.2020 ab 13:00Uhr (Modul 2) und Sonntag, 23.02.2020 ab 13:00 Uhr (Modul 1)
  • Juni: Sonntag, 28.06.2020 ab 13:00 Uhr (Modul 2 - oder je nach Anfrage)
  • November: Sonntag, 15.11.2020 ab 13:00Uhr und Sonntag 22.11.2020 ab 13:00 Uhr (je nach Anfrage)
  • weitere Termine können noch abgesprochen werden

Anmeldung bitte per Email oder auch gerne mit unserem Anmeldeformular.

 

Allgemein:

  • Die Anmeldung und Lehrgangsgebühr für die jeweiligen Module muss mindestens 14 Tage vor Lehrgangsbeginn erfolgen.

  • Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Bestätigung Ihrer Buchung mit den Kontodaten, soweit das jeweilige Modul  noch nicht ausgebucht ist.

  • Nach erfolgter Zahlung der Lehrgangsgebühr kann die Reservierung als verbindlich angesehen werden.

  • Eine Erstattung der Kursgebühr ist 14 Tage vor Kursbeginn leider nicht mehr möglich. Sie können aber gerne Ihren Platz an weitere Personen vergeben. Falls wir noch Interessenten haben, würden wir den Lehrgangsplatz ebenfalls vergeben und Ihnen in diesem Fall die Kursgebühr erstatten.

  • Bei den Modulen 1 bis 4 werden Softdrinks, Kaffee gestellt.

  • Sanitäranlagen und ausreichend Parkplätze sind vorhanden.